Skip Ribbon Commands
Skip to main content
 

Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

In voller Übereinstimmung mit den Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten (Verordnung (EU) 2016/679) lädt Sie Amplifon ein, die nachstehenden Informationen zu lesen, um zu erfahren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Wir erhalten Ihre personenbezogenen Daten auf zweierlei Weise:

·         Direkt: zum Zeitpunkt, an dem Sie eines unserer Zentren aufsuchen, wobei Sie sich einem Test unterziehen, oder während des Verkaufs- oder Kaufprozesses eines „Amplifon"-Produkts.

·         Indirekt: auf der Grundlage von Informationen, die Sie uns während der aktiven Nutzung unserer „Amplifon"-Produkte zur Verfügung stellen.  

 

1.   Wie verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten? ​ 

Wir verarbeiten Informationen, die sich auf Sie beziehen (nachstehend als personenbezogene Daten bezeichnet), die wir während Ihres Besuchs in unserem Hörzentrum oder in der Zeit vor oder nach Ihrem Kauf sammeln, um Ihnen behilflich sein zu können. Auch in der Zeit, in der Sie unsere Hörgeräte nutzen, können Sie uns personenbezogene Daten liefern. Aus diesem Grund bitten wir Sie, den nachstehenden Text aufmerksam zu lesen.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden von der Amplifon Belgium NV, mit Sitz in der Pontbeekstraat 2, 1702 Dilbeek, Belgien, mit der Firmennummer 0418.975.266 als Verarbeitungsverantwortliche, nachfolgend als „Amplifon" bezeichnet, verarbeitet. Amplifon hat IFORI BVBA, mit Sitz in der Victor Braeckmanlaan 107, 9000 Gent, Belgien, zum Datenschutzbeauftragten ernannt; das Unternehmen ist unter privacyluxembourg@amplifon.com zu erreichen.

Amplifon setzt eigene Niederlassungen und unabhängige Vermittler ein, um die eigenen Dienstleistungen und Produkte anzubieten. Diese Datenschutzerklärung gilt für die eigenen Niederlassungen von Amplifon und diese Vermittler, die Ihre personenbezogenen Daten für Amplifon verarbeiten (nachfolgend als „Hörzentren" bezeichnet).

Die anderen Vermittler tun dies zu ihre eigenen Zwecke und mit ihren eigenen Mitteln. In diesem Fall überprüfen Sie bitte die Datenschutzerklärung des Vermittlers.

Amplifon verarbeitet die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten auf Papier, im Computer oder auf elektronischen Medienträgern, wobei Amplifon Folgendes gewährleistet:

  • ​die korrekte Speicherung Ihrer Daten, so wie Sie diese zur Verfügung gestellt haben

  • die korrekte Durchführung jeder Änderung

  • ​die Speicherung Ihrer Daten in einem Format, das Ihre Identifikation ermöglicht - nicht länger als es für den Zweck, zu dem die Daten erfasst wurden, erforderlich ist​

2.   Zweck der Verarbeitung 

Die Daten, die Sie bei der Teilnahme an Werbeaktionen oder beim Ausfüllen von Formularen während Ihres Besuchs im Hörzentrum oder beim Kauf und der Nutzung eines unserer Produkte oder Dienstleistungen übermitteln, werden von Amplifon zu einem oder mehreren der nachstehend genannten Zwecke verarbeitet:

2.1. NOTWENDIGER ZWECK

(Rechtsgrundlage: Erforderlich für die Durchführung unseres Vertrages oder erforderlich, um einer gesetzlichen Verpflichtung seitens Amplifon entsprechen zu können.)

Amplifon verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um sämtliche vorvertraglichen Informationen zu erhalten, wie z. B. das Durchführen eines Hörtestes, das Testen von Geräten und das Einhalten unserer vertraglichen Verpflichtungen beim Kauf eines unserer Produkte. Dies kann auch eine Dienstleistung nach dem Verkauf beinhalten, wie beispielsweise das Auslesen und Verarbeiten der automatisch in Ihrem Hörgerät gespeicherten Informationen.

Das kann ebenfalls erfolgen, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen einhalten zu können oder um auf Anweisungen seitens der zuständigen Behörden oder Kontrollinstanzen zu reagieren.  

2.2. OPTIONALER ZWECK

(Rechtsgrundlage: Ihre Einwilligung)

Mit Ihrer Einwilligung verwendet Amplifon Ihre Daten zur Durchführung von Werbemaßnahmen wie Verkaufskommunikation, Werbung, Direktmarketing, Marktforschung und Zufriedenheitsuntersuchungen zu unseren Produkten und Dienstleistungen. Dies kann über die konventionellen Kanäle (z. B. per Post oder per Telefon) oder über elektronische Kanäle (z. B. per MMS, SMS, WhatsApp, E-Mail) erfolgen.

Mit Ihrer gesonderten zusätzlichen Einwilligung setzt Amplifon Ihre Daten ebenfalls ein, um ein Profil zu erstellen.

2.3. WICHTIGE BEMERKUNG

Amplifon behält sich das Recht vor, die Daten aus den eigenen Archiven zu entfernen, wenn sich diese Daten als falsch, unvollständig oder nicht mehr gültig erweisen. 

Sie entscheiden selbst darüber, ob Sie Ihre Daten zur Verfügung stellen. Sollten Sie sich dafür entscheiden, dies nicht zu tun, kann dies die nachstehend genannten Konsequenzen haben:

  • Für verbindliche Daten: Dann kann Amplifon keine Beziehung mit Ihnen eingehen, keinen Hörtest durchführen oder Ihnen eine zusätzliche Garantie oder Wartung für die verkauften Produkte gewähren.

  • ​Für optionale Daten: Dann können Ihnen interessante Angebote oder vorteilhafte Werbeaktionen entgehen oder wir können Ihre Kundenerfahrung nicht an Ihre spezifischen Wünsche anpassen.​ 

3.   Welche Daten verarbeiten wir?

 

Amplifon bittet Sie, die nachstehend genannten Daten zur Verfügung zu stellen:

  • Ihre üblichen Ausweisdaten (Name, Vorname, Geburtsdatum usw.)

  • ​Sensible (medizinische) Daten, insbesondere in Bezug auf Ihr Hörvermögen

Zur Verarbeitung Ihrer sensiblen Daten ersuchen wir Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass dadurch natürlich die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf beeinträchtigt wird. Der Widerruf der Einwilligung kann über das Hörzentrum durchgeführt werden.​

4.   Mit wem teilen wir Ihre Daten?

 

Zwecks der Durchführung der in Kapitel 2 (Zweck der Verarbeitung) beschriebenen Zwecke können Ihre personenbezogenen Daten folgendermaßen weitergeleitet werden:

4.1. Bei Amplifon

Ihre Daten können von unseren Arbeitnehmern oder Personen verarbeitet werden, zu denen wir in einem Vertragsverhältnis stehen:

  • die eine spezielle Rolle vom Datenverantwortlichen erhalten haben

  • die entsprechende Anweisungen erhalten haben

  • die zur Verschwiegenheit verpflichtet sind

Ihre Daten sind nur für Personen zugänglich, die diese zur Ausführung ihrer Aufgabe benötigen. Solche Personen wurden angemessen geschult, um Verlust, Vernichtung, unrechtmäßigen Zugang oder unzulässige Verarbeitung zu vermeiden.

4.2. Dritte

 Zudem können die Daten von Dritten genutzt werden, um zusätzliche Tätigkeiten auszuführen, darunter:

  • Kommerzielle Vermittler: die unsere Produkte und Dienstleistungen für uns anbieten

  • Externe Berater: für Rechtsbeistand und die Beilegung von Streitigkeiten

  • Dienstleistungsunternehmen (auch IT): Inkassobüros, Unternehmen für Rechnungsverwaltung und -archivierung (auch optisch), Unternehmen, die Verwaltungsdienstleistungen für IT-Systeme anbieten, Unternehmen für Dateneingabe, Anbieter von Cloud-Lösungen usw.

  • Öffentliche Einrichtungen oder Kontrollstellen, die Informationen von Amplifon und ganz allgemein von öffentlichen oder privaten Personen in ihrer Funktion als Behörden oder deren Vertreter erhalten

  • ​Unternehmen, die zum Amplifon-Konzern zwecks Verwaltung, Buchhaltung und Archivierung gehören

Vorstehend genannte Stellen handeln als Verarbeiter unter Aufsicht und gemäß Anweisung durch Amplifon oder selbständig zu eigenen Zwecken als verarbeitungsverantwortliche Instanz.​

5.   Verbreitung Ihrer Daten

Ihre Daten werden weder veröffentlicht noch mit unbekannten Dritten ausgetauscht.

6.   Profilerstellung

Amplifon wird niemals in voll automatisierter Weise Entscheidungen treffen, die rechtliche Auswirkungen oder anderweitig erheblichen Einfluss auf Sie haben können. Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen oder die wir durch das Auslesen Ihres Hörgerätes durch ​qualifiziertes Personal erhalten. Das tun wir mit einem doppelten Ziel:

1. Um Ihr Hörgerät so gut wie möglich auf Ihren Lebensstil und Ihre Gewohnheiten abzustimmen sowie an die Umgebungsgeräusche anzupassen. Dabei werden alle Faktoren berücksichtigt, welche die einwandfreie Funktion Ihres Hörgerätes beeinträchtigen können (notwendiger Zweck). Beispiele dafür sind:

  • Daten im Hinblick auf die Nutzung des Gerätes (Anzahl Stunden pro Tag) ermöglichen es Ihrem Hörgeräte-Akustiker, Sie besser zu beraten und so Ihr Hörerlebnis zu verbessern.

  • Sollte die Analyse ergeben, dass Sie die Hörgeräte häufig in lauter Umgebung benutzen, kann unser Audiologe die Filterfunktion so einstellen, dass Sie Einzelpersonen besser verstehen können.

2. Um Ihre Präferenzen zu erfassen, damit wir Ihnen maßgeschneiderte Lösungen empfehlen können (optionaler Zweck). Ein Beispiel:

Wenn die gesammelten Daten zum Beispiel zeigen, dass Sie die Lautstärke Ihres Hörgerätes während des Fernsehens normalerweise erhöhen, empfiehlt Ihnen Ihr Hörgeräte-Akustiker, ein Gerät zu kaufen, welches das Audiosignal direkt mit dem Hörgerät verbindet, damit Sie beim Fernsehen einen höheren Hörkomfort haben.​

7.   Wie lange speichern wir Ihre Daten? 

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als nötig, um unsere Aktivitäten vor, während oder nach dem Kauf durchzuführen.

  • Notwendige Zwecke: entsprechend der Dauer des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages, zu der wir unsere gesetzliche Frist hinzufügen können, um unseren Verpflichtungen, z. B. im Hinblick auf Erben, nachzukommen, sowie zur Gewährleistung der vollständigen Rückverfolgbarkeit in Bezug auf medizinische Geräte.

  • Optionale Zwecke: personenbezogene Daten, die wir für die kommerzielle Kommunikation und Profilerstellung verarbeiten, werden nicht länger als 15 Jahre nach Ihrer letzten Einwilligung oder nach Ihrem letzten Kauf bzw. Ihrer letzten Testnutzung gespeichert. 

8.   Ihre Rechte

Im Hinblick auf die Verarbeitung haben Sie eine Reihe von Rechten gegenüber Amplifon:

1.    Zugang: Sie können fragen, ob Daten über Sie verarbeitet werden oder nicht, ebenso wie Sie um eine Verdeutlichung des vorliegenden Textes bitten können.

2.    Verbesserung: Sie können verlangen, die Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, zu verbessern oder zu ergänzen, wenn diese nicht korrekt sein sollten.

3.    Löschung: In einer Reihe von Fällen können Sie verlangen, dass Ihre Daten gelöscht werden:

  • wenn diese für den Zweck der Verarbeitung nicht länger notwendig sind;

  • falls Sie Ihre Einwilligung widerrufen;

  • wenn Sie gegen die Verarbeitung Einspruch erheben;

  • im Falle einer unrechtmäßigen Verarbeitung;

  • wenn eine gesetzliche Verpflichtung zur Löschung vorliegt.

4.    Einschränkung der Verarbeitung: Sie können verlangen, dass Ihre Daten, ohne eine weitere Verarbeitung, nur so lange aufbewahrt werden, wie es zur Verbesserung der Daten notwendig ist, oder im Falle einer unrechtmäßigen Verarbeitung, gegen die Sie Einspruch erheben, wobei hier die Löschung der Daten nicht erlaubt ist, oder wenn Sie Ihre Rechte geltend machen wollen und die Daten, die wir haben, diesem Zweck dienen können oder schließlich, wenn Sie der Verarbeitung widersprechen und die Untersuchung, ob bei uns ein berechtigtes Interesse vorhanden ist, noch im Gange ist.

5.    Einspruch: Sie können jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Einspruch erheben, es sei denn, es liegen berechtigte Gründe vor, die Verarbeitung trotzdem fortzusetzen, die Vorrang vor Ihrem Einspruch haben, z. B. die Ausübung eines Rechts oder unsere Verteidigung in einem Gerichtsverfahren.

6.    Übertragbarkeit: Sie können verlangen, die Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten elektronischen Format übermittelt zu bekommen. Diese Daten können auf Ihren Wunsch ebenfalls einem anderen Verarbeitungsverantwortlichen übermittelt werden.

Für den Fall, dass Amplifon es versäumt, die vorstehend genannten Anfragen auszuführen oder sie nur teilweise erfüllt, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzureichen.

Sie können Ihre Rechte gegenüber Amplifon jederzeit ohne Formalitäten geltend machen, auch durch einen autorisierten Dritten mit besonderer Vollmacht, und zwar durch einfache E-Mail an privacyluxembourg@amplifon.com oder per Einschreiben an Amplifon. Dazu müssen Sie als Nachweis Ihrer Identität eine Kopie der Vorderseite Ihres Personalausweises vorlegen.​


9.   Verarbeitungsverantwortlicher, Datenschutzbeauftragter und Datenverarbeitungsbeauftragter​

  • ​​Der Verarbeitungsverantwortliche ist die Amplifon Belgium NV, mit Sitz in der Pontbeekstraat 2, 1702 Dilbeek, Belgien, mit der Firmennummer 0418.975.266.

  • ​Der Datenschutzbeauftragte ist IFORI BVBA, Victor Braeckmanlaan 107 in 9000 Gent, Belgien, erreichbar unter DPOAmplifonLuxembourg@ifori.be.​

​​